• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Frag-Nach-Reihe: Wie teuer darf Essen sein?

14.05.2021

Bösel Die CDU Bösel setzt die „Frag-nach-Reihe“ fort – und zwar am Mittwoch, 19. Mai, ab 20.15 Uhr als Video-Zoomkonferenz. Das Thema wird sein: „Tierwohl, und wie teuer dürfen Lebensmittel eigentlich sein?“ Dieser Frage will der Ortsverband der CDU Bösel mit allen interessierten Böselern nachgehen. Als Expertin hat die CDU Ines Ruschmeyer aus Finteln eingeladen. Gemeinsam möchte sie mit allen Teilnehmern nach einem kurzen Vortrag über Tierhaltung, Kosten und Preis ins Gespräch kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jeder der Lust hat, sich zu informieren und gerne mitdiskutieren möchte, kann sich ab sofort unter Telefon   0151/62334154 (auch WhatsApp) oder per Mail an markus.lamping@ewetel.net anmelden. Mit dieser Anmeldung erhält man dann die entsprechenden Zugangsdaten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.