• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Gemeinde trauert um Maria Block

07.02.2018

Bösel Maria Block aus Bösel ist am vergangenen Freitag, 2. Februar, im Alter von 79 Jahren verstorben.

Sie wurde am 9. November 1938 als Tochter des ehemaligen Bürgermeisters Gerd Elsen geboren. Nach dem Schulbesuch absolvierte sie in Petersdorf eine Bürolehre, hier war sie noch einige Jahre tätig. Fast 25 Jahre arbeitete Maria Block als Schulsekretärin an der heutigen Oberschule Bösel. Hier war sie immer aufopfernd für die Schüler und Lehrer da und hat ihre Aufgaben stets pflichtbewusst und zuverlässig ausgeführt, betont die Gemeinde Bösel.

Lange Jahre war Maria Block Vorsitzende der KFD (Katholische Frauengemeinschaft Deutschland) Bösel, zuletzt leitete sie die Gruppe für Ältere und Alleinstehende. Sie unterstützte viele Jahre das Projekt Pater Baumann in Afrika. Nicht wegzudenken ist ihre Arbeit beim Arbeitskreis „Hilfe für Tschernobylkinder“. Seit 1996 packte sie federführend die Pakete für den jährlichen Hilfstransport nach Weißrussland. Seit 2002 begleitete sie die humanitären Hilfstransporte.

Bis zuletzt war Maria Block für das Projekt „Findus“ für die Betreuung eines Schülers zuständig. Regelmäßig hat sie in den Gottesdiensten und Andachten in der St.-Cäcilia-Kirche vorgebetet.

Die Beerdigung ist an diesem Mittwoch, 7. Februar, um 15 Uhr auf dem katholischen Friedhof in Bösel.


Online kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.