• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Schützenfest Bösel: Nicole Behrens regiert die Jugend

17.07.2017

Bösel Nicole Behrens von der dritten Kompanie ist die neue Jugendkönigin des Bürgerschützenvereins Bösel. Sie konnte sich im Stechen beim Jugendkönigschießen am Samstag durchsetzen. Die Kinder und Jugendlichen schossen um Geldpreise. Den zweiten Platz belegte Fabian Meyer, auf dem dritten Platz folgte Kai Nording.

Am Abend begann dann mit dem Antreten das dreitägige Schützenfest des Bürgerschützenvereins. Vorsitzender Martin Oltmann begrüßte die Schützen und viele Gäste im Parkstadion und wünschte schöne Stunden zur „fünften Jahreszeit“. Platz nehmen konnten die Besucher auf der mobilen Tribüne, die König Karl-Heinz Willemsen (Charly) bei seinem Amtsantritt im vergangenen Jahr versprochen hatte. „Diese provisorische Tribüne ist erst ein Test. Zu den Euro Musiktagen wird im Ort eine fahrbare Tribüne aufgebaut“, sagte Oltmann. Über das weitere Vorgehen dabei wird später beraten.

Für König Charly und Königin Inge hieß es: Abschied nehmen. Ein letztes Mal schritten sie die Front ab. „Ihr wart uns ein gütiges Königspaar“, resümierte Oltmann. „Ich habe mir meinen Traum erfüllt“, sagte der scheidende König. „Wir haben viele schöne Erlebnisse in diesem Jahr gehabt.“

Am Sonntag wurden die St.-Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf und die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Thüle empfangen. Nachmittags wurde das Jugendschützenfest gefeiert. Nicole Behrens wurde als Jugendkönigin proklamiert, ihr steht Jonas Blöm zur Seite. Nebenkönige sind Emilie Preuth und Anton Kuhlen. Den Festmarsch begleiteten das Niedersachsen Sound Orchester, das Kolping Blasorchester Friesoythe und der Musikverein Vestrup.

Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen hatte Schützenchef Oltmann vorzunehmen: Den kleinen Verdienstorden des Vereins gab es für Dieter Zemke, Heinz Tholen und Thomas Gorke. Hermann Lamarre erhielt den großen Verdienstorden.

Für besondere Verdienste wurden Wilfried Schlömer, Niko Schmolke, Hendrik Stukenborg (alle erste Kompanie), Alfred Hempen, Maria Tewes, Luisa Vagelpohl (alle zweite Kompanie), Maria Nagel, Hugo Lüken (dritte Kompanie), Stefanie Preuth, Helmut Nordenbrock, Florian Lübben, Johannes Osterwiek (vierte Kompanie), Michele Perez-Gomez, Ramona Tönjes, Petra Domscheit, Sabrina Schulte (fünfte Kompanie), Klaus Reinken, Annabel Handt (sechste Kompanie), Andre Munk, André Looschen, Elisabeth Kolusniewski (siebte Kompanie) geehrt. Zum Fähnrich wurden Sonja Schöning, Maik Nordenbrock, Sven Brunemund, Dennis Preuth und Clarisa Preuth befördert. Fahnenjunker wurden Nico Schmolke und Daniel Theilmann, Leutnant Lena Tholen, Oberleutnant Klaus Peckskamp, Hauptmann Michael Südbeck und Stabshauptmann Ludger Jöring.

Am heutigen Montag geht es um 9 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kirche weiter. Nach dem Frühschoppen heißt es um 15 Uhr: Antreten zur Proklamation des neuen Königs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.