• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Bösel

Kfd Bösel: Pfarrer verabschiedet verdiente Bezirkshelferinnen

27.02.2012

BöSEL Viele Jahre waren Maria Rolfes, Hanna Brand, Gisela Wegmann, Elisabeth Brunnberg, Andrea Thoben und Monika Brinkmann als Bezirkshelferinnen in der Katholischen Frauengemeinschaft Bösel (kfd) aktiv. In einer Feierstunde wurden sie am Sonnabend vom Vorstand und von Präses Pfarrer Hubert Moormann verabschiedet.

Insgesamt 40 Jahre war Maria Rolfes aktiv – zunächst als Vertreterin, dann zwanzig Jahre als Bezirkshelferin. 25 Jahre hatte Gisela Wegmann dieses Amt inne, Elisabeth Brunemund kommt auf 22 Jahre. Mehr als fünf Jahre standen Andrea Thoben, Hanna Brand und Monika Brinkmann dem Verein als Bezirkshelferinnen zur Verfügung. Andrea Thoben ist künftig erste Vorsitzende der Böseler kfd.

„Vielfältig sind die Aufgaben einer Bezirkshelferin“, berichtete Maria Rolfes. Dazu zähle das Verteilen der monatlichen Zeitschrift „Frau und Mutter“, der Informationszettel zu den Veranstaltungen und das Kassieren des Beitrags. Es werden Glückwünsche zu Geburtstagen, zur Goldenen oder Diamantenen Hochzeit ausgesprochen. Krankenbesuche werden vorgenommen und bei Beerdigungen wird die Fahnenabordnung abgestimmt. Zu den Aufgaben gehört auch die Gestaltung von Betstunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle hätten positive Erfahrungen mir ihrer ehrenamtlichen Arbeit für die Frauengemeinschaft gemacht, waren sich die Frauen einig. Viele Mitglieder würden regelmäßig auf die Besuche der Bezirkshelferinnen warten und sich sehr über etwas Gesellschaft freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.