NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Kirche: 36 Firmlinge in St.-Marien-Gemeinde

09.09.2016

Brake In der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Brake, Breite Straße 52, werden am Sonntag, 11. September, 36 Jugendliche aus den Gemeindeteilen Brake, Elsfleth und Ovelgönne gefirmt. Der Ständige Vertreter des Bischöflichen Offizials, Prälat Peter Kossen, wird diesen Mädchen und Jungen das Sakrament der Firmung spenden. Die Eucharistiefeier beginnt um 10.30 Uhr.

Gefirmt werden Elice Arndt, Tom Bechstein, Jonathan Dammann, Marcel Dubs, Frederik Dunker, Mara Eggen, Julia Ehlers, Laura Finkeldey, Marije Fluitman, Felix Franke, Julia Gerloff, Nicolas Haida, Lara-Jil Jasmann, Katharina Katzendorn, Michel-Alexander Kongur, Kevin Korsak, Marc Kuik, Till Lübsen, Alexander Mohr, Cäcilie Müller, Josefie Müller, Victoria Ottawa, Benjamin Peter, Kimberly Rossi, Michal Ruszkiewicz, Emely Rykena, Lara Schulz, Maxim Schwab, Christopher Selvastephan, Christoph Spreen, Johann Stoll, Athina Troise, Samuele Troise, Florian Vormoor, Tessa Voßkuhl und Lisa Wollschläger.

 Mit der Firmung übernehmen Mädchen und Jungen das Taufversprechen, das ihre Eltern und Paten für sie abgegeben haben. Sie sind danach Katholiken mit allen Rechten und Pflichten. Die Firmung ist die Vollendung der Taufe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.