• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Verein: Beim Herbstfest ist die Tanzfläche stets gut gefüllt

18.10.2016

Brake Seinen 35. Geburtstag feiert der Verein Jekami (Jeder kann mitmachen) in diesem Jahr. Beim traditionellen Herbstfest mit Sektempfang wurde auch in diesem Jahr wieder ausgelassen gefeiert. Die Vorsitzende Traute Kotzlowski konnte neben den rund 90 Mitgliedern auch Landrat Thomas Brückmann und Brakes stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Schinski begrüßen. Zudem begrüßte sie die Vorsitzende der Awo-Region Unterweser, Angelika Czenkusch und die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Claudia Redmer.

In ihrer Ansprache betonte Traute Kotzlowski, dass es sich der Verein niemals zur Aufgabe gemacht hat, bei Problemen Hilfestellung zu leisten, denn dafür gebe es in der Wesermarsch genug Anlaufstellen. „Wir wollen miteinander spielen und unsere Besucher auf andere Gedanken bringen.“ Durch den Zusammenhalt im Verein konnte vieles bewältigt werden und es entstanden Freundschaften. Auch die Nicht-Behinderten lernten im Laufe der Zeit, anders mit den Behinderten umzugehen. „Durch die Gruppe wurden viele unserer Mitglieder selbstbewusster.“

Nach den Grußworten durch den Landrat und die stellvertretende Bürgermeisterin hatte erst einmal DJ Thorsten aus Oldenburg die Veranstaltung fest im Griff. Er sorgte mit seiner Musikauswahl dafür, dass die Tanzfläche stets gefüllt war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während des Herbstfestes wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre im Verein wurde Regina Grunert, Werner Heinbockel, Peter Heuer , Marco Hinrichs, Anke und Wolfgang Hoenicke gedankt. Gar 20 Jahre Mitglied sind Rolf Maschke und Detlef Potkura. Ein Präsent für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Christian und Stefanie Drechsel, Ivo Körber und Gabi Meier. Doris Holze wurde für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet.

Die nächste Veranstaltung des Jekami ist der Kegelnachmittag mit Grünkohlessen am 5. November um 15 Uhr im Hotel Albrecht in Rodenkirchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.