• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Kunstmahnwerk aus Brake für Minister

12.07.2019

Brake Eckhard Berger unterstützt die Bürgerinitiative „AtommülldepoNIE“ schon lange. Nun hat der Künstler und Autor für sie ein Bild geschaffen: Das Kunstmahnwerk „Der Aufschrei“ ist eine Montage aus Fotos und grafischen und farblichen Mitteln. „Ein Teil des Kunstwerkes ist bewusst eine Neuinterpretation des berühmten Gemäldes ,Der Schrei‘ des weltberühmten norwegischen Künstlers Edvard Munch“, erläutert Berger. „Es soll expressiv denkanstoßen.“

Das 30 mal 40 Zentimeter große Kunstwerk wird in kleiner, streng limitierten Auflage nach einem besonderen Verfahren gedruckt, datiert, nummeriert und original handsigniert. Interessierte können es gegen eine Spende erwerben bei Eckhard Berger, Telefon  04401/71623 oder teamberger@web.de sowie BI-Sprecher Harry Grotheer, Telefon  04401/72423. Das eingenommene Geld komme vollständig der Bürgerinitiative für ihre Arbeit zu Gute, verspricht der Künstler.

Das erste Mahnkunstwerk wird er am 15. Juli dem Niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies (SPD) in Hannover überreichen – und hofft, dass dieses einen Platz in seinem Ministerium finden wird. An dem Tag besucht eine Delegation der BI den Minister in Hannover, um die von ihm angebotene Einsicht in das noch unveröffentlichte Eignungsgutachten zu nehmen. Für eine mögliche Aufnahme von so genanntem freigemessenen Bauschutt aus dem Kernkraftwerk Unterweser bedarf es einer Einzelfallprüfung. Der Besuch ist durch den Landtagsabgeordneten Dragos Pancescu (Grüne) initiiert worden.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.