• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Hilfe: Mit dem Verlust nicht alleine bleiben

16.05.2018

Brake Der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt eine schmerzhafte Lücke. Er bedeutet eine Erschütterung und verändert Leben und Alltag.

Manchmal tut es gut, in einer schützenden Atmosphäre über Belastendes offen zu sprechen.Trauergruppe heißt, in kleinem Rahmen in ungezwungener Atmosphäre Menschen zu treffen, denen es ähnlich geht. Eingeladen sind alle, die in ihrer Trauer nach Wegen in ihre veränderte Situation suchen möchten. Die Gruppe wird von zwei ausgebildeten Trauerbegleiterinnen geleitet, ist kostenlos und jeder ist willkommen – unabhängig von Alter, Konfession oder Herkunft.

Die Gruppe trifft sich mittwochs von 17 bis 19 Uhr, am 13. Juni, 11. Juli, 8. August, 19. September, 17. Oktober, 14. November und 12. Dezember im Gemeindehaus an der Hammelwarder Straße 3 in Brake. Die Leitung haben Karin Schelling-Carstens, Dipl.- Sozialpädagogin, vom Diakonischen Werk Wesermarsch, Telefon  04401/695903, E-Mail: schelling-carstens@diakonischeswerk-wesermarsch.de und Ute Gryczan, Trauerbegleiterin und Sterbebegleiterin im Hospizdienst des Diakonischen Werkes Wesermarsch, Telefon  0157/53224879, E-Mail: ute.gryczan@gmx.de

Vor dem ersten Treffen wird um eine Anmeldung gebeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.