• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Jubiläum: Kreisverwaltung ehrt drei Mitarbeiter

08.09.2020

Brake Gleich drei Dienstjubiläen stehen in diesem Monat beim Landkreis Wesermarsch an. Der Erste Kreisrat Hans Kemmeries ehrte in Vertretung für Landrat Thomas Brückmann jetzt die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit nunmehr 40 Jahren arbeiten Sigrid Allmers, Thomas Peters und Silvia Rohde in der Verwaltung.

Sigrid Allmers hat ihre Karriere im Straßenverkehrsamt begonnen und war über die Jahre unter anderem im Rechnungsprüfungsamt und im Sozialamt tätig. 2002 wechselte sie in den Fachdienst Finanzen. Dort hat sie heute die stellvertretende Leitung inne.

Thomas Peters ist seit 2007 im Fachdienst Soziales tätig. Davor arbeitete er unter anderem im früheren Amt für Zivil- und Katastrophenschutz sowie im Schulamt.

Die dritte Jubilarin im Bunde ist Silvia Rohde. Wie Thomas Peters ist auch sie seit langem, genauer gesagt seit 13 Jahren, für den Fachdienst Soziales tätig. Zuvor zählten die Bereiche Straßenverkehr, Finanzen und Schulen zu ihren Stationen innerhalb der Kreisverwaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.