• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

„Fairness fängt hier bei uns an“

28.08.2018

Brake Seit 2015 ist Brake eine Fair-Trade-Stadt. Das bedeutet, dass man sich für den Vertrieb von Produkten stark macht, die fair gehandelt und unter fairen Bedingungen produziert werden. Das ist ein Thema, dass für Landrat Thomas Brückmann nicht nur eine internationale Bedeutung hat. „Das fängt hier bei uns an. Gute Nahrungsmittel zu angemessenen Preisen haben für mich auch eine regionale Bedeutung“, erklärte er im Hinblick auf die Landwirtschaft.

Um das Thema mehr in den Blickpunkt der Bürger zu rücken, organisiert die Stadt Brake eine Faire Woche gemeinsam mit anderen Fair-Trade-Gemeinden oder -Städten. Vom 14. bis zum 28. September werden in Bremerhaven, Geestland, Hagen im Bremischen, Brake und Lemwerder Veranstaltungen rund um das Thema angeboten. Dafür haben sich die Unterweser-Kommunen untereinander vernetzt und einen gemeinsamen Flyer herausgebracht. In Brake finden in der Fairen Woche unter anderem mehrere Vorträge statt, ein Begegnungsfrühstück an der Kaje, ein Fest für Kinder im BBZ und Filmvorführungen im CTB mit fairem Popcorn. Die Schirmherrschaft hat Thomas Brückmann übernommen.

Veranstaltungen rund um die Faire Woche

Eröffnet wird die Faire Woche in Brake mit einer Fotoausstellung im Rathaus am 14. September um 16 Uhr.

Auf dem Wochenmarkt in Brake auf dem Postplatz werden am 15. September ab 8 Uhr auch Eine-Welt-Läden aus der Region ihr Angebot präsentieren.

Für Kinder organisieren die Schüler der Fachschule Elsfleth ein Begegnungsfest auf dem BBZ-Gelände unter dem Motto „Schau in meine Welt“. Beginn ist am 16. September um 11 Uhr.

Die Ziele des Landkreises beim Klimaschutz stellt Barbara Voss am 18. September um 19 Uhr in der Caféteria des St.-Bernhard-Hospitals vor.

Spezialitäten aus der Wesermarsch (fair und regional) werden am 22. September ab 8 Uhr auf dem Braker Wochenmarkt vorgestellt.

Ein Frühstück an der Kaje soll am 23. September um 9 Uhr stattfinden. Anmeldungen hierfür gehen an die Tourist-Info unter der Nummer 04401/19433.

Nachhaltiges Arbeiten in der Gemeinde Geestland und in der Stadt Brake stellen in einem Vortrag am 26. September um 19 Uhr Thorsten Krüger und Thorsten Tschigor in der Caféteria im St.-Bernhard-Hospital vor.

Auf dem Hof Holthusen (Harrierwurp 31) findet am 28. September um 17 Uhr die Abschlussveranstaltung der Fairen Woche statt. Es werden Führungen angeboten und es gibt Informationen zur nachhaltigen Landwirtschaft.


Mehr Infos über die Fair-Trade-Stadt unter   www.brake-touristinfo.de 
Friederike Liebscher
Berne/Lemwerder
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2321

Weitere Nachrichten:

Geestland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.