• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Fußball: SVB gibt Sieg noch aus der Hand

12.11.2019

Brake /Nordenham Bitteres Remis: Die Bezirksliga-Fußballer der C-Jugend des SV Brake haben am Sonnabend auf dem eigenen Platz gegen den FC Rastede 2:2-unentschieden gespielt. Landesligist JSG Abbehausen/Nordenham schickte derweil den SC Melle mit einem 3:0 (1:0) auf die Heimreise.

JSG Abbehausen/Nordenham - SC Melle 3:0 (1:0). „Das war unser Spiel. Wir hatten Melle in der Hand“, sagte JSG-Trainer Ibrahim Dogan. Seine Mannschaft sei von Minute eins an konzentriert aufgetreten und haben vernünftig Fußball gespielt, so Dogan. Melle kam kaum vor das Nordenhamer Tor, die Gastgeber hatten das Spiel im Griff. Marek Ornowski (15.) erzielte die Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Beginn der zweiten Hälfte leisteten sich die Hausherren eine kurze Schwächephase, sie fingen sich aber sofort: Ehivet Bienvenu Dirabou (48.) baute die Führung aus.

Dogan hob die Leistung von Marvin Höpken hervor. Sein Schützling zeigte eine starke Partie, machte Außen Druck und war immer wieder an guten Aktionen beteiligt. Dirabou (67.) machte kurz vor Schluss den Deckel drauf.

„Ich bin sehr zufrieden. Die Mannschaft wird jede Woche etwas besser“, sagte Coach Dogan nach der Partie.

Tore: 1:0 Marek Ornowski (15.), 2:0, 3:0 Ehivet Bienvenu Dirabou (48., 67.).

JSG: Colin Calzoni - Mika Limberg, Hagen Ramien, Mats Thorben Giesler, Marcelino Leon Schwarze, Sinan Dogan, Darwin Witt, Teve Templin, Marvin Höpken, Ehivet Bienvenu Dirabou, Marek Ornowski. Eingewechselt: Adurrahman, Nils Ole Behrens, Fabian Beerhorst, Ömer-Faruk Sahin.

Bezirksliga

SV Brake - FC Rastede 2:2 (1:0). „Wir haben den Sieg in der Schlussminute verspielt“, sagte Brakes Trainer Sebastian Mentz. Der Punkteteilung sei allerdings gerecht.

Die Braker waren früh in Führung gegangen: Nils Ebert köpfte das 1:0 nach nur sechs Minuten. Indes: „Die Pausenführung war schmeichelhaft“, sagte Mentz.

Nach der Halbzeit brachen die Braker etwas ein, Rastede wurde immer selbstbewusster und nutzte seine Möglichkeit: Paul Maximilian Nußbaumer (51.) glich aus.

Doch die Braker hatten postwendend eine Antwort parat: Devin Emre Sentürk holte nur zwei Minuten später die Führung zurück. „Der Ausgleich war ein Weckruf für uns“, sagte Mentz. Bis zur letzten Minute sah es nach einem Braker Sieg aus, doch David Brunken schoss noch unmittelbar vor dem Abpfiff den Ausgleich. „Das Ergebnis ist verdient, allerdings ist der Spielverlauf für unser Team extrem bitter“, sagte Mentz.

Tore: 1:0 Nils Ebert (6.), 1:1 Paul Maximilian Nußbaum (51.), 2:1 Devin Emre Sentürk (53.), 2:2 David Brunken (70.).

SV Brake: Hamid Khalaf - Matthis Wessels, Tjelle Dammann, Nils Ebert, Ben Hofschildt, Devin Emre Sentürk, Jonas Böttcher, Veit Schuhmann, David Paskurnyj, Diyar Bal, Jan-Hendrick Offen. Eingewechselt: Maxmilian Köller, Henrik Eroms,Wassim Alikicho,Till Göhmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.