• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Notstrom sichert Versorgung

13.11.2019

Brake Wartungsarbeiten an der Stromversorgung stehen am Samstag, 16. November, im St.-Bernhard-Hospital an. Aus diesem Grund wird es im gesamten Haus zu einer vorübergehenden Stromabschaltung kommen. Ab 8 Uhr ist das Krankenhaus unter der abweichenden Telefonnummer Telefon  04401/3454 erreichbar.

Die Patientenversorgung wird durch Stromaggregate des Technischen Hilfswerks (THW) gesichert. So kann vor allem die komplette Versorgung der Intensivstation sichergestellt werden. Aber auch auf den Stationen wird es die nötige Stromversorgung geben. Das Krankenhaus hat sich bei der Leitstelle für Samstag abgemeldet, so dass Rettungswagen andere Krankenhäuser anfahren. In Brake finden an diesem Tag keine Operationen statt.

Der kassenärztliche Notdienst findet am 16. September in der Praxis Bodammer/Ceskel, Harrier Straße 22, Brake, von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr statt.

Die Wartungsarbeiten werden am Samstagabend abgeschlossen.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.