• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Stadtrat: Neue Sitzgruppe am Weserradweg

04.06.2020

Brake Ob zusammen mit der Familie oder in geselliger Runde mit Freunden: In Kirchhammelwarden gibt es jetzt einen neu hergerichteten Rastplatz. Hans-Hermann Schneider und Jochen Bittner vom Bürger- und Heimatverein Hammelwarden freuten sich am Mittwoch über diese schöne Möglichkeit, an diesem Ort zu verweilen – beschützt vom Blätterdach einer Eiche. „Das ist schöner als vorher“, sagten die beiden.

Zwei Bänke und ein Tisch sind vom Bauhof der Stadt Brake dort aufgestellt worden, zuvor hatte man die Fläche noch gepflastert. Hans-Hermann Schneider und Jochen Bittner erinnerten die SPD-Ratsmitglieder Ursula Schinski, Heinz-Werner Horstmann und Jürgen Boom daran, dass dieser Platz einst vom Bürger- und Heimatverein unter der Regie des damaligen Vorsitzenden Rolf Cordes eingerichtet worden war. „Der Tisch existiert noch und steht beim Bauhof“, merkte Jochen Bittner an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die feuerverzinkten und damit witterungsbeständigen Bänke dort aufgestellt werden konnten, ist einer Initiative von Ursula Schinski zu verdanken. Sie hatte zunächst in ihrer Fraktion und dann auch im Stadtrat angeregt, in der Stadt für mehr Sitz- und Verweilmöglichkeiten zu sorgen und ältere Möbel durch neuere zu ersetzen. Alle Ratsmitglieder hätten dann zugestimmt. 20 000 Euro würden im Haushalt zur Verfügung stehen. In Golzwarden, beim Kreishaus und in der Innenstadt wurden bereits neue Bänke aufgestellt.

Der Rastplatz liegt am Weserradweg. Daher wünscht sich der Bürger- und Heimatverein nun, dass auch auf dem Deich Bänke aufgestellt werden können mit Blick auf die Weser. Das käme allen Bürgern und Gästen zugute. Schön wäre auch ein Sonnenschutz am neuen Rastplatz.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.