• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Sucht: Alkohol ist das Problem Nr. 1

28.11.2019

Brake Aktuelle Zahlen, altbekannte Tatsachen: Alkohol ist in der Wesermarsch weiterhin das dominierende Suchtproblem. „Jeder 6. Deutsche trinkt zu viel Alkohol. Und das spiegelt sich so auch in der Wesermarsch wider“, sagt Birthe Voß, Leiterin der Fachstelle Sucht des Diakonischen Werkes im Landkreis.

Gemeinsam mit Antje Wayand – sie ist seit dem 1. August am Standort Nordenham im Einsatz – und Anja Schwiertz, Leiterin der Wohnheims Friedensplatz in Brake, stellt Birthe Voß den Jahresbericht 2018 der Suchtkrankenhilfe der NWZ vor.

„In Deutschland ist der Alkoholkonsum in den vergangenen 40 Jahren zwar zurückgegangen, aber Deutschland ist immer noch ein Alkoholhochkonsumland“, stellt Birthe Voß fest. Neben dem Alkoholmissbrauch bereitet den Expertinnen auch der Medikamentenmissbrauch große Sorgen. So gebe es in der Wesermarsch zahlreiche Fälle, in denen über Schmerzmittel unfreiwillig der Weg in eine ungewollte Opiat-Abhängigkeit geführt habe.

Bei knapp 70 Prozent der stationären Behandlungen spiele der Alkohol die entscheidende Rolle. Aus Sicht von Brithe Voß ist es wünschenswert, dass noch mehr Abhängige eine Behandlung in Anspruch nehmen. Schließlich sei Alkoholabhängigkeit keine Charakterschwäche, sondern seit vielen Jahrzehnten eine anerkannte Krankheit.

Im Jahr 2020 wird die Fachstelle Sucht die betriebliche Suchtprävention verstärken. Das Thema Sucht wird 2020 in gleich zwei Veranstaltungen der Inforeihe am St.-Bernhard-Hospital thematisiert.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.