• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Wettbewerb: Soziales Engagement kann sich auszahlen

24.04.2020

Brake Der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler ruft ehrenamtlich Aktive und Vereine in seinem Wahlkreis zur Teilnahme an dem Wettbewerb „Unbezahlbar und freiwillig  –  der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ auf. Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 10. Juli. Gemeinsam mit den Sparkassen in Niedersachsen und den VGH-Versicherungen sucht die Landesregierung Beispiele für Hilfe und Unterstützung.

„Die Corona-Krise liefert viele Ideen und Initiativen, mit denen der gesellschaftliche Zusammenhalt in der Wesermarsch gestärkt wird“, sagt Thümler. Das Spektrum sei breit und reicht vom Kartengruß an das Altenheim vor Ort über den Einkaufsservice bis hin zum virtuellen Live-Konzert.

Doch herausragendes Bürgerengagement habe es natürlich auch schon vor der Corona-Krise gegeben. Ein solcher Einsatz sei ebenfalls preiswürdig, so Björn Thümler.

Insgesamt vergebe die Jury an die Gewinner zehn Preise im Gesamtwert von 30 000 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.unbezahlbarundfreiwillig.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.