• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Wille des Patienten zählt

08.11.2017

Brake In der öffentlichen Vortragsreihe des St.-Bernhard-Hospitals geht es am Donnerstag, 16. November, um Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Kompetenzzentrum am Hospital (3. Obergeschoss).

Was eine Patientenverfügung von der Vorsorgevollmacht unterscheidet, wann Patientenverfügungen gültig und verbindlich sind und was getan werden muss, wenn auch der mutmaßliche Wille nicht zweifelsfrei ermittelbar ist, soll anhand von konkreten Beispielen erläutert werden.

Das Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen – also sein Wille – ist das Prinzip heutiger Begleitung und Behandlungsentscheidung. Aber was ist in den Fällen zu tun, in denen Betroffene sich selbst nicht mehr äußern können. Darauf gibt es fundierte Antworten.

Torsten Wewer
Elsfleth
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2322
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.