• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Chirurgen plaudern aus der Praxis

25.01.2017

Brake Seit mehr als einem Jahr ist das Team der chirurgischen Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in der Kirchenstraße 132 in Brake tätig. Zum Auftakt der öffentlichen Vortragsreihe 2017 am St. Bernhard-Hospital berichten die beiden Chirurgen Dr. Olaf Ruthmann und Dr. Thorsten Renken über ihre tägliche Arbeit und somit über den Versorgungsauftrag für Patienten mit chirurgisch zu behandelnden Problemen aus der Wesermarsch und überregional. Die beiden Chirurgen wollen den interessierten Zuhörern mit einem kleinen Einblick in ihre Praxis und einigen Anekdoten aus der Tätigkeit mit Patienten berichten.

Der Vortrag beginnt am Dienstag, 31. Januar, um 18 Uhr im Kompetenzzentrum des St. Bernhard-Hospitals, Claußenstraße 4. Neben den chirurgischen Erkrankungen des Bauchraums und der Bauchwand werden die operativen Behandlungen von Hautveränderungen sowie Wunden ein Thema des Abends sein. Auch wird es einen Ausblick über die Zukunft der chirurgischen Versorgung in der Wesermarsch geben.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.