• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Engagement: Drehscheibe für Angebot und Nachfrage im Ehrenamt

21.02.2017

Brake Vor mehr als einem Jahr hat die Freiwilligenagentur Ehrensache im Landkreis Wesermarsch ihre Arbeit aufgenommen – und blickt auf einen erfolgreichen Start hin. Im Jahr 2016 konnte Koordinatorin Lea Grotjohann 63 Freiwillige in ehrenamtliche Tätigkeitsfelder vermitteln. Die Freiwilligenagentur in Trägerschaft des Caritasverbandes im Kreis Wesermarsch arbeitet neutral und wird durch die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Wesermarsch unterstützt.

Die Bereitschaft, sich ehrenamtlich in der Wesermarsch zu engagieren sei groß, betont Grotjohann. Denn ein ehrenamtliches Engagement biete viele Möglichkeiten: das Erlernen neuer Fähigkeiten, das Sammeln neuer Erfahrungen, aktiv sein und etwas für andere tun, Freude ins Leben anderer bringen und das Fördern des Gemeinwesens.

Doch leider würden potenzielle Freiwillige oft nicht ehrenamtlich tätig, weil sie nicht genau wissen, was sie machen können: Wo wird ihre Hilfe benötigt? Wie kann ich mich und meine Talente einbringen? Diese Fragen werden vorab in einem Beratungsgespräch geklärt.

Aufgabe der Freiwilligenagentur ist es, interessierte potenzielle Ehrenamtliche neutral und kostenlos zu beraten. Menschen, die ehrenamtlich tätig werden wollen, melden sich bei Lea Grotjohann, die nach einem Gespräch ein persönliches Tätigkeitsprofil unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen des Ehrenamtlichen erarbeitet und diesen an den richtigen Einsatzort und die passende Einrichtung weitervermittelt.

Dies sind ganz unterschiedliche Einrichtungen und Angebote. Insgesamt hat die Freiwilligenagentur 55 verschiedene Tätigkeitsfelder von 33 unterschiedlichen Einrichtungen aus der ganzen Wesermarsch in ihrer Datenbank – von Seniorenbetreuung, über die Begleitung von Kindern und Flüchtlingen bis hin zum Tierschutz ist alles dabei.

Die Freiwilligenagentur bringt die Angebote der Einrichtungen mit den nachfragenden Ehrenamtlichen zusammen. So können sich nicht nur mögliche Ehrenamtliche bei Lea Grotjohann (Telefon  04401/976617 oder info@ ehrensache-wesermarsch) melden, sondern auch Einrichtungen und Vereine, die Einsatzgebiete für Ehrenamtliche zur Verfügung stellen. Einrichtungen aus der Wesermarsch können den Fragebogen unter dem Link https://www.soscisurvey.de/Ehrensache/ ausfüllen, wenn sie mögliche Einsatzfelder für Freiwillige haben. Die Einrichtung und das Angebot wird dann in die Datenbank der Freiwilligenagentur aufgenommen.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.