• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Engagement: Siedlerbund ehrt treue Mitglieder

27.02.2016

Brake Horst Haukje wurde von den Mitgliedern der Siedlergemeinschaft Golzwarden während der Jahreshauptversammlung im evangelischen Gemeindehaus einstimmig wiedergewählt. Ihm zur Seite steht der stellvertretende Vorsitzende Torsten Beuth, der neu in das Amt gewählt wurde.

Auch die Kassenwartin Anika­ Schröder und Schriftführerin Silke Freels wurden von den Mitgliedern wieder gewählt. Kassenprüfer sind Eike Bohlmann und Edgar Petershagen.

Seit 60 Jahren dabei

Der Vorsitzende ehrte an diesem Abend, gemeinsam mit Giselher Klinger vom Landesverband, die langjährigen Mitglieder Margarete und Walter Folkens sowie Ute und Günter Raschen für 40-jährige sowie Irma und Kurt Rother für 60-jährige Mitgliedschaft.

In seinem Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende an die Aktivitäten des Vereins, unter anderem an den Ausflug ins Moor und auch an Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft, an denen sich die Siedlergemeinschaft beteiligte. „Zu nennen wäre da vor allem der Weihnachtsmarkt, der auch im vergangenen Jahr ein großer Erfolg war“, so Horst Haukje.

In diesem Jahr ist eine Fahrt nach Hamburg zum Hafengeburtstag geplant. Selbstverständlich wird sich der Verein auch wieder am Weihnachtsmarkt und an anderen Veranstaltungen der Dorfgemeinschaften beteiligen.

Fahrt zum Alfsee

Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende, dass im vergangenen Jahr viele Kinder bei der Ferienfreizeit der Siedlergemeinschaft am Alfsee dabei waren. Erfreulicherweise konnte für jedem Kind ein Zuschuss in Höhe von 20 Euro gewährt werden.

Zu Beginn der Sommerferien in diesem Jahr geht es wieder in Richtung Alfsee. Aber auch in allen anderen Ferien werden Ferienfreizeiten vom Verein angeboten. Gesucht werden jedoch wieder Helfer und Betreuer, vor allem für den Küchenbereich, aber auch für die Betreuung von Jungen. Anmeldungen werden von Iris Janßen aus dem Theodor-Dirks-Weg 13 entgegengenommen.

Abschließend appellierte der Vorsitzende an die Hauseigentümer, stets ihrer Räumpflicht bei Eis und Schnee auf den Bürgersteigen nachzukommen. Auch wies er darauf hin, die Augen offen zu halten. In Golzwarden habe es bereits zwei Einbrüche gegeben, merkte Horst Haukje an.

Nach dem offiziellen Teil berichtete der stellvertretende Kreisvorsitzende Paul Leske über Neuigkeiten aus dem Kreisverband. Danach referierte Rechtsanwalt Bernd Bierfischer zum Thema „Wann müssen die Kinder für die Eltern Unterhalt zahlen?“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.