• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Sieger aus dem ganzen Kreis

22.02.2017

Brake /Jaderberg Die tüchtigsten jungen Sportler in der Wesermarsch besuchen die Verlässliche Grundschule (VGS) Jaderberg. Die Klassen 1 und 2 gewannen den Schulsportabzeichen-Wettbewerb des Kreissportbundes Wesermarsch. Und auch die Klassen 3 und 4 waren durchaus erfolgreich, sie belegten in ihrer Altersklasse Platz zwei hinter der VGS Nordenham-Abbehausen.

Von den 70 sechs- und siebenjährigen Jungen und Mädchen in den Klassen 1 und 2 in Jaderberg erfüllten 55 die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen, das entspricht einer Erfolgsquote von 78,57 Prozent. Grund genug für Landrat Thomas Brückmann, einen Ehrenpreis zu überreichen.

Zum zweiten Mal wurde im Kreis Wesermarsch der Sportabzeichen-Schulwettbewerb für die Grundschulklassen 1 und 2 und 3 und 4 sowie für die Sekundarstufe 1 durchgeführt. Die Zahl der teilnehmenden Schulen ist zwar gegenüber 2015 von 19 auf 16 zurückgegangen, dafür erhöhte sich die Menge der erworbenen Sportabzeichen von 1068 auf 1176.

Der Kreissportbund Wesermarsch (KSB) hatte zu der Ehrungsveranstaltung im Kreishaus sämtliche Siegerklassen sowie die Lehrerinnen und Lehrer eingeladen. KSB-Vorsitzender Wilfried Fugel freute sich, so viele strahlende Gesichter zu sehen. „Ihr habt was ganz Tolles gemacht“, lobte Fugel die Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahre und die Lehrerinnen und Lehrer, die mit ihnen trainiert hatten.

Auch Landrat Thomas Brückmann machte allen Teilnehmern „ein großes Kompliment“, bevor er zur Siegerehrung schritt. Es wurden Geldpreise und Bälle überreicht, die aus einer zweckgebundenen Spende der Oldenburgischen Landesbank (OLB) finanziert wurden.

KSB-Sportabzeichenreferent Hendrik Voß erklärte den mehr als 30 Kindern und 25 Lehrern, die an der Ehrungsveranstaltung teilnahmen, dass die Wertung in den Gruppen Grundschulklassen 1 und 2 (sechs bis sieben Jahre), 3 und 4 (acht bis zehn Jahre) und Sekundarstufe 1 (11-16 Jahre) erfolgt ist. Dabei wurde die Zahl der Schülerinnen und Schüler in der jeweiligen Schulform ins Verhältnis gesetzt zu den erworbenen Sportabzeichen.

Den prozentualen Spitzenwert von 84,75 Prozent erreichte dabei die VGS Abbehausen in den Grundschulklassen 3 und 4. In der Sekundarstufe 1 ging der Siegerscheck an das Gymnasium Lemwerder, wo von 283 Schülern 164 (57,95 Prozent) die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt haben. Einen Sonderpreis erhielt die Oberschule Am Luisenhof Nordenham, an der die meisten Sportabzeichen gemacht wurden. Es wurde gegenüber dem Vorjahr die Erfolgsquote auf 227 Sportabzeichen verdoppelt.

Besonders geehrt wurden Wilfried Wehofsky vom TSV Abbehausen und Frank und Martina Piontek vom TuS Jaderberg. Diese Sportabzeichenobleute sind wesentlich beteiligt an dem Erfolg der Grundschulen Abbehausen und Jaderberg.

Mit einem Geschenk verabschiedet wurden von Wilfried Fugel die KSB-Sportabzeichenreferenten Hendrik Voß und Hanne Schikorski. Sie haben nach fünf Jahren ihre Arbeit beendet, Nachfolger ist Manfred Neumann aus Nordenham.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.