• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Innung: Tischler-Nachwuchs zeigt Arbeiten

24.06.2016

Brake Die Tischler-Auszubildenden haben es bald geschafft, dann können sie als Gesellen ihre Berufslaufbahn starten. Bevor es aber soweit ist, müssen sie noch Hand an die Gesellenstücke legen.

Die fertigen Arbeiten werden an diesem Sonnabend, 25. Juni, von 9 Uhr bis 16 Uhr im Braker Famila-Center an der Weserstraße ausgestellt. Die Aktion fand in den vergangenen Jahren bereits großen Anklang. Und so freuen sich die angehenden Gesellen auf viele interessierte Besucher und beantworten gerne Fragen zu ihrem Handwerk und zu ihren Arbeiten. Die Ausstellung vermittelt obendrein einen guten Einblick in den hohen Leistungsstand der Innungsbetriebe im Tischlerhandwerk. Neben den angehenden Gesellen stehen Vorstandsmitglieder der Tischlerinnung Wesermarsch für alle Fragen zur Verfügung.

 Folgende Azubis präsentieren ihre Gesellenstücke (in Klammern die jeweiligen Ausbildungsbetriebe): Finn Berding, (Joachim Tiesler Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Elsfleth), Tobias Giese, (Röben GmbH Zimmerei, Tischlerei, Bedachungen, Großenmeer), Claas Heidemann, (Tischlerei Klaus Rodiek GmbH, Lemwerder) und Timon Schelske, (Tischlerei Sommer Inhaber Jan Wachtendorf e. K., Nordenham).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.