• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Nach monatelangen Spekulationen
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert

NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Brake

Verkehr: Zulassungsstelle will schneller werden

24.02.2016

Brake Was betrübt die Laune nach dem Kauf eines neuen Autos am meisten? Das Warten in der Zulassungsstelle. Stundenlang sitzt mancher Kunde dort und hofft, endlich sein Anliegen vortragen zu können. Das soll sich nun ändern. Die Zulassungsstelle des Landkreises Wesermarsch in Brake hat aufgerüstet. Ein neues System soll nun helfen, dass Kunden besser auf die Schalter verteilt werden und ein kurzes Anliegen auch schnell bearbeitet werden kann. So erklären es zumindest Horst Stolz, Fachdienstleiter Straßenverkehr beim Landkreis, und Rainer Zon, Leiter der Zulassungsstelle.

Wo früher eine Nummer gezogen wurde, wartet heute ein modernes Display auf die Kunden. Dort können sie eingeben, was ihr Anliegen ist und bekommen dann eine Nummer. „So können zum Beispiel Kunden, die nur eine grüne Plakette brauchen, schnell dazwischen geschoben werden“, erklärt Zon. Das heißt allerdings nicht, dass jemand mit einem langwierigen Anliegen, wie einer Anmeldung aus dem Ausland, deutlich länger warten müsste. „Nach 20 Minuten wird jeder wartende Kunde höher priorisiert. Sein Anliegen wird dann schneller bearbeitet“, erklärt Zon weiter.

Wer sich die Wartezeit gänzlich sparen will, kann ab sofort auch online einen Termin buchen. Kunden wählen dann ihren Wunschtermin, buchen diesen ein und können direkt zu dieser Zeit zum Schalter. „In der Bestätigungsmail wird auch noch beschrieben, was der Kunde alles mitbringen muss. Das spart auch Zeit, wenn bereits alles vorhanden ist“, sagt Stolz.

BILD: Landkreis Wesermarsch

Reservierung online möglich

Derzeit gibt es 77 000 Autos in der Wesermarsch. Zum Vergleich: Es leben rund 88 000 Menschen im Landkreis. Jährlich gibt es, laut Zulassungsstellenleiter Rainer Zon, 3000 Neuanmeldungen jährlich.

Termine können online oder auch telefonisch in der Zulassungsstelle gebucht werden. Für die Onlinereservierung können Kunden den QR-Code des Landkreises nutzen. Dieser wird mit dem Smartphone abgescannt. Eine Eingabe in den Browser ist auch möglich.

Und weil die Zulassungsstelle wirklich kundenfreundlicher werden will – und dafür auch 12 000 Euro investiert hat – haben die Verantwortlichen auch beschlossen, die Öffnungszeiten zu erweitern. Die Zulassungsstelle verzichtet jetzt auf die Mittagspause und ist jetzt montags bis mittwochs zwischen 7.30 Uhr und 15.30 Uhr, donnerstags von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet.

Wer nun einen Termin reserviert und sein Anliegen erledigt hat, muss in der Regel nur noch bei der Zulassungsstelle bezahlen. Was früher umständlich am Kassenautomaten bezahlt werden musste, ist jetzt bequem in der Zulassungsstelle möglich. Zumindest mit der EC-Karte. „Wir haben alle Plätze mit einem Kartenlesegerät ausgestattet“, erklärt Stolz.

Einziger Wermutstropfen bei den ganzen Neuerungen: Das neue System samt Reservierungsmöglichkeit gilt derzeit nur für die Zulassungsstelle in Brake. In der Außenstelle in Nordenham müssen Kunden weiterhin eine Nummer ziehen und warten. „Wir wollen hier aber auch modernisieren“, verspricht Stolz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.