• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Auf Erkundungstour mit dem Smartphone

24.01.2014

Bremen Bremer Bürger und Touristen können Teile der Hansestadt künftig per Smartphone erkunden. Wie die Pressesprecherin der Bremer Touristik-Zentrale am Donnerstag erklärte, wurden die Informationstafeln an mehr als 30 historischen Gebäuden mit jeweils zwei „Quick Response Codes“ (QR-Codes) ergänzt.

Die kleinen schwarz-weiß gemusterten Quadrate können per Handy eingescannt werden. Einer der Codes gibt Hinweise über den vorgeschlagenen Themenrundgang der Bremer Touristik-Zentrale, der andere führt zum Wikipedia-Artikel über das Gebäude. Dieser beinhaltet auch einen Link zur Datenbank des Landesamtes für Denkmalpflege mit weiteren Informationen über die Architektur.

„Wir wollen eine moderne, zeitgemäße Stadtführung anbieten, die von jedem zu jederzeit genutzt werden kann, der ein Smartphone hat“, sagte die Sprecherin. Es sei auch ein Angebot für Jüngere, die eine klassische Stadtführung vielleicht nicht machen wollten. Dass die Artikel der Online-Enzyklopädie von jedem bearbeitet werden können, empfinde sie als Vorteil. So könnten Bürger und Touristen dazu beitragen, dass das Angebot wächst.

Da die Wikipedia-Beiträge in verschiedenen Sprachen bestehen, würden ausländische Besucher je nach eingestellter Sprache des Handys direkt auf den jeweiligen Text geleitet. Informationen über das Rathaus gibt es zum Beispiel in fast 30 Sprachen. Wer QR-Codes nutzen möchte, braucht ein internetfähiges Smartphone mit Kamera und entsprechender Scan-Software.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.