• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Atelier: Reise in die Welt des französischen Chansons

08.01.2019

Bremen Manchmal jedenfalls. „On connaît la chanson – chantons ensemble!“ Unter diesem fröhlich klingenden Motto lädt das Institut Français an der Contrescarpe regelmäßig ins „Chanson-Atelier“.

Nun ist es bald wieder so weit. Am Sonnabend, 12. Januar, und am Sonnabend, 9. Februar, um genau zu sein. Gesungen wird dann jeweils in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr.

„Entdecken Sie dabei Ihre Stimme neu und begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt des französischen Chansons“, sagt eine Sprecherin.

Natürlich geschieht alles unter professioneller Anleitung. Der Sänger und Chorleiter Thomas Streit singt mit den Teilnehmern ausgewählte Chansons, der Reigen der Interpreten reicht von Charles Aznavour über die französische Chanson-Legende Barbara bis hin zu Gilbert Bécaud und jüngeren Künstlerinnen wie Zaz.

Die Sprecherin formuliert es motivierend so: „Nach einer stimmlichen Aufwärmphase werden die einzelnen Chansons kurz vorgestellt und dann gemeinsam mit Klavierbegleitung gesungen.“ Anmeldung unbedingt erforderlich unter: kultur.bremen@institutfrancais.de. Kosten: 22 Euro.

Apropos Chanson – einen als Hommage an Aznavour gedachten Abend hat das Institut am Donnerstag, 10. Januar, im Programm. Beginn: 19 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.