• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region

Sparkassen-Areal verkauft

14.11.2017

Bremen Das ging relativ schnell: Die Sparkasse Bremen hat ihr großes Areal Am Brill mit dem historischen Gebäude verkauft. Den Zuschlag bekam die internationale Investorengruppe um die Familie Schapira, die in Israel ihren Sitz hat. Auf der Agenda der Schapiras stehen bereits mehrere Projekte in Deutschland – und auch in Bremen. An der Weser hat sie das Areal um die Bücherei Am Wall projektiert und das DHL-Gebäude im Güterverkehrszentrum.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, sagte am Montag Sparkassen-Vorstand Tim Nesemann. Aber einige Millionen dürfte die Familie Schapira für das 11 000 Quadratmeter große Gelände am Rande der Bremer Innenstadt allerdings schon hinblättern.

Vor fast einem Jahr hatte die Sparkasse bekanntgegeben, dass sie ihren Stammsitz Am Brill verlassen möchte. Zuviel würde es kosten, das alte Gebäude auf den neusten Stand zu bringen, hieß es damals unter anderem. Das Geldinstitut möchte dort hinziehen, „wo neue Ideen geboren werden“ – in die Nähe der Uni.

Seit wenigen Tagen liegt nun der Sparkasse laut Nesemann eine schriftliche Reservierungszusage für ein Grundstück auf dem Campus in Horn vor. Der Neubau soll auf einer 7200 Quadratmeter großen Fläche an der Universitätsallee/Ecke Autobahnzubringer entstehen. Bis Ende 2020 soll die Verwaltung umgezogen sein. Am Brill soll der historische Bauteil erhalten bleiben, hier wird die Sparkasse mit einem kleinen Standort vertreten sein.

Mit der Familie Schapira arbeitet die Sparkasse seit langen Jahren zusammen, sagte der Vorstandschef. Er zeigte sich zuversichtlich, dass das Konzept der Familie Schapira die Innenstadt bereichern werde.

Da die Sparkasse laut Nesemann „ein großes Interesse an einer attraktiven Innenstadt“ habe, wird es in Zusammenarbeit mit der Stadt ein Werkstattverfahren geben. Dabei sollen Ideen für das Areal erarbeitet werden. Mitte Januar 2018 sollen in die Ergebnisse öffentlich präsentiert werden.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Sparkasse Bremen | Bücherei | DHL