• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Entwarnung In Bremen: Verdächtige Briefe bei Grünen und Linken

28.01.2020

Bremen Verdächtige Briefe mit einer pulverartigen Substanz sind am Montag in Büros von Grünen und Linkspartei in Bremen gefunden worden. Wenige Stunden später gaben Spezialisten der Feuerwehr Entwarnung: Die pulverartigen Substanzen seien nicht gefährlich, stellten Chemieexperten nach Angaben der Polizei fest.

Auf dem Umschlag, der bei einem Abgeordnetenbüro der Linkspartei einging, fanden sich indes Beleidigungen und ein Hakenkreuz. Der Staatsschutz ermittele nun wegen Störung des öffentlichen Friedens und der Verwendung verfassungswidriger Symbole, hieß es.

Der andere verdächtige Brief war in der Landesgeschäftsstelle der Grünen eingegangen, wo ein Mitarbeiter ihn entdeckte. Die Funde lösten einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. SPD, Grüne und Linke regieren seit Sommer 2019 gemeinsam im kleinsten Bundesland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.