• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Der vierte Stern am Bremer Marktplatz

14.09.2019

Bremen Sag mir, wie viel Sternlein stehen. . . an der Fassade des Hotels „Classico“ am Bremer Marktplatz? Nun, vier sind es jetzt. Das Upgrade ist die Folge einer Erweiterung des Hauses auf 35 Zimmer, sagt ein Sprecher.

Es fing alles eher klein an: Im Jahr 2006 eröffnete die Gastwirte Beata und Konstantin Kostelidis am Marktplatz das Café „Classico“, ein Kaffeehaus, das Bremer wie Bremen-Besucher gleichermaßen schätzen. Der Hotelbetrieb kam peu à peu hinzu, sprich: Drei Jahre nach der Eröffnung wurde das Café um ein Hotel im gleichen Hause erweitert.

Mit zunächst vier Zimmern ging das Hotel „Classico“ auf den Markt. In den folgenden Jahren wuchs das Hotel jährlich um vier bis acht Zimmer. „Wir haben jede Gelegenheit genutzt, wenn ein Mieter im Hause auszog, und so sukzessive unser Hotel erweitert“, erklärt Konstantin Kostelidis.

Im vergangenen Jahr folgte die letzte Erweiterung auf nunmehr 35 Zimmer, davon drei Suiten. Beata Kostelidis hat auf eine individuelle Gestaltung der Räume geachtet.

Es handelt sich um themenbezogene Inszenierungen, die Zimmer tragen Namen wie zum Beispiel „Villa Italia“, „Kapstadt“ und „Coco Chanel“. Der Ausblick unterdessen ist stets durch und durch bremisch – entweder über die Dächer der Böttcherstraße oder auf Marktplatz und Roland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.