• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Im Ortsteil Walle: Nachtclub in Bremen abgebrannt

06.06.2020

Bremen Größerer Feuerwehreinsatz in Bremen-Walle am frühen Freitagmorgen: Gegen 5.30 Uhr war ein Nachtclub an der Leutweinstraße in Brand geraten. Das teilte die Feuerwehr Bremen mit.

Das einstöckige Gebäude brannte beim Eintreffen der Löschkräfte bereits in voller Ausdehnung, dichter Rauch schlug aus dem Inneren. Aufgrund mehrerer Anrufe wurden die Einsatzkräfte der der Feuerwachen 1, 4 und 5, die Freiwillige Feuerwehr Neustadt, der Rettungsdienst sowie die Führungsdienste der BF Bremen zur Einsatzstelle alarmiert. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Feuerwehr ging von innen und außen gegen das Feuer vor, auch eine Drehleiter wurde eingesetzt.Es gelang schließlich, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Das Gebäude wurde laut nonstopnews jedoch weitgehend zerstört. Menschen wurden nicht verletzt.

Zum Brandzeitpunkt hielten sich sechs Personen im Gebäude auf. Sie konnten sich jedoch unverletzt ins Freie retten. Insgesamt wurden ca. 75 Einsatzkräfte mit 25 Einsatzfahrzeugen eingesetzt. Zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe kann derzeit keine Aussage getroffen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.