• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Abschied mit Beifall und Tränen

09.04.2019

Bremen Schluss, aus, vorbei: Das langjährige Bremer Tatort-Duo verabschiedet sich von der Fernsehleinwand. 33 gemeinsame Folgen spielten die Schauspieler Sabine Postel und Oliver Mommsen die Kommissare Inga Lürsen und Nils Stedefreund. Nun hieß es Abschied nehmen bei der Preview im Kino Cinemaxx.

Vor rund drei Jahren deuteten Sabine Postel und Oliver Mommsen an, dass bald Schluss sei. Wenn schon vorbei, „dann lassen wir es richtig krachen“, erinnerte sich Radio-Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch. Mit „Wo ist nur mein Schatz geblieben?“ geht eine 18-jährige Ära zu Ende. 33 Folgen Verbrecherjagd, Intrigen, Schusswechsel und immer wieder innovative Krimis, die den Zuschauern bis heute im Gedächtnis geblieben sind.

Alles beginnt mit einer Frauenleiche. Doch was Regisseur und Drehbuchautor Florian Baxmeyer in den folgenden 90 Minuten auf die Leinwand zauberte, ließ kaum einen Besucher unberührt. Statt wie in vielen Folgen davor gemeinsam den Täter zu finden, scheint es so, als würden Lürsen und Stedefreund nicht für, sondern gegeneinander arbeiten. Schicht für Schicht kommt ein dunkles Geheimnis ans Tageslicht, und der große Knall ist unausweichlich. Wie konkret das aussieht, wird am Ostermontag, 22. April, ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen sein.

Für Sabine Postel bedeute der letzte Bremer Tatort in dieser Besetzung ein würdiges Ende, sagte sie, nachdem sie sich Tränen aus dem Gesicht tupfte. 39 Folgen in 22 Jahren hätten ihr verdammt viel Spaß gemacht und „wir können stolz sein auf das, was wir in Bremen geschaffen haben“.

Doch wie geht es weiter? So viel sei verraten: Es wird ab 2020 wieder gedreht. Mit wem blieb offen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.