• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Jungem Mann Niere statt Milz herausoperiert

14.10.2017

Bremen Wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt die Staatsanwaltschaft Bremen gegen einen Klinikarzt. Der am Klinikum Bremen-Mitte arbeitende Mediziner habe in der vergangenen Woche einem jungen Mann eine Niere entfernt, obwohl ursprünglich geplant gewesen sei, die Milz operativ zu entfernen, sagte am Freitag Staatsanwaltschafts-Sprecherin Silke Noltensmeier zu einem Bericht von Radio Bremen.

„Es ist Gegenstand des Verfahrens herauszubekommen, wie es dazu kommen konnte“, sagte sie. Geprüft werde, ob sich der Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung bestätige, oder ob es am Ende medizinische Gründe dafür gab, die Niere zu entfernen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.