• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Beck’s-Mitarbeiter streiten um Geld

27.04.2018

Bremen Bei der Brauerei Beck & Co. wurde zeitweise kein Bier gezapft. Laut der Medienagentur „Nonstopmedia“ streikten die Mitarbeiter der Bierfabrik in Bremen, weil sie mehr Geld für mehr Gerechtigkeit fordern. Die Nachtschicht vom Montag auf den Dienstag habe mit rund 200 Mitarbeitern die Arbeit niedergelegt. Früh- und Spätschicht riefen ebenfalls auf, sich am Warnstreik am Dienstag von 12 bis 16 Uhr zu beteiligen. Hier seien es auch jeweils um die 200 Menschen gewesen.

Am heutigen Donnerstag sind neue Tarifverhandlungen angesetzt. Die Mitarbeiter fordern ein Festgeld von 240 Euro. Beck’s bietet laut Betriebsratsmitglied Markus Kornemann aktuell aber nur 75 Euro mehr an. „Der Konzern verdient sich dumm und dämlich. Für die Mitarbeiter bleibt nichts übrig.“, so Kornemann weiter. Jorge Jacinto, ebenfalls im Betriebsrat ist sauer: „Wir müssen immer betteln. Wir müssen auf diese Art und Weise auf uns aufmerksam machen. Das ist ein No-Go, dass man nicht vernünftig miteinander reden kann.“

Sollten beide Seiten nicht zu einer Einigung kommen, seien weitere Streiks laut Markus Kornemann vorprogrammiert: „Wir werden so lange streiken, bis wir unsere Forderungen durchgesetzt haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.