• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Keine Nacht läuft ab wie die andere

25.03.2019

Bremen Es wird komisch in Bremen am Dienstag, 26. März, ganz schön komisch – und das gleich in sieben Lokalen. Angesagt ist die „Komische Nacht“, ein Comedy-Marathon. Beginn ist um 19.30 Uhr. Es beteiligen sich die Union-Brauerei, der Friesenhof, die Piano-Bar im GOP-Varieté-Theater, das Restaurant „Canova“, das Restaurant „Daheim“, das Theaterschiff und das Restaurant „Wohnküche“.

Die „Komische Nacht“ ist nach Angaben der Veranstalter ein bundesweites Live-Comedy-Format, unter anderem in Oldenburg, Frankfurt und Hannover. Bremen ist zum zweiten Mal dabei. „Keine Nacht ist wie die andere“, heißt es in der Vorschau. In Zusammenarbeit mit mehreren Gastronomen präsentiert der Veranstalter „Mitunskannmanreden“ an einem Abend verschiedene Comedians und andere Spaßmacher. Versprochen wird ein Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Lokal treten an einem Abend fünf Comedians für jeweils 25 Minuten auf. Bei der „Komischen Nacht“ müssen somit nicht die Besucher von Lokal zu Lokal wandern, sondern die Comedians. Die Zuschauer kaufen sich eine Eintrittskarte für ihr Wunschlokal. Die Künstler ziehen dann von Club zu Club. Beim Comedy-Marathon in Bremen treten die Künstler Benni Stark, Christopher Köhler, „Der unglaubliche Heinz“, Gesa Dreckmann, Heino Trusheim, Özgür Cebe und Udo Wolff auf. Karten ab etwa 20 Euro gibt es in den beteiligten Lokalen und im Internet (www.komische-nacht.de).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.