• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Bremen

„Bombenfund-Verdachtspunkte“: Zugausfälle zwischen Bremen und Verden an der Aller

19.06.2021

Bremen /Verden Auf der Strecke zwischen Bremen Hauptbahnhof und Verden (Aller) werden vom 25. Juni abends bis zum 2. Juli keine Züge der Nordwestbahn fahren. Alle Verbindungen werden durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt, wie die Unternehmenssprecherin mitteilte. „Aufgrund der längeren Fahrzeiten der Busse wird Verden (Aller) 67 Minuten später als regulär erreicht“, hieß es. Auf der Strecke Verden bis Bremen Hauptbahnhof wird vom 26. Juni an ein Schienenersatzverkehr organisiert.

Hintergrund der Zugausfälle sind Auffälligkeiten, die während Brückenarbeiten bei Kampfmittelsondierungen festgestellt wurden. Die Nordwestbahn sprach von „Bombenfund-Verdachtspunkten“. Der Deutschen Bahn zufolge soll der Bahndamm auf einer Länge von rund 30 Metern und einer Tiefe bis etwa fünf Metern abgetragen werden. Zudem seien Umbau und Rückbau der Oberleitungsanlage auf bis zu 50 Metern Länge notwendig. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass für die Arbeiten der Streckenabschnitt zwischen Bremen Hauptbahnhof und Achim vom 25. Juni um 23 Uhr bis Freitag, 2. Juli gesperrt wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.