NWZonline.de Region Bremen

Wissenschaft: Irene Dingeldey neue IAW-Direktorin

27.01.2020

Bremen Irene Dingeldey ist neue Direktorin des Instituts Arbeit und Wirtschaft (IAW). Die Sozialwissenschaftlerin, Expertin auf dem Gebiet der Arbeitsmarkt- und Wohlfahrtsstaatsforschung, arbeitet seit 2009 am IAW, zuletzt als Abteilungsleiterin und stellvertretende Direktorin.

Der bisherige Direktor, Günter Warsewa, hat das Institut zehn Jahre geleitet und wird sich bis zur Erreichung des Rentenalters wieder verstärkt in den Forschungs- und Transferaktivitäten des IAW engagieren, so eine Sprecherin der Bremer Arbeitnehmerkammer.

Das IAW ist 2001 als eine gemeinsame Einrichtung der Kammer sowie der Universität Bremen gegründet worden. Mit seinen regionalen Forschungsarbeiten liefere das Institut regelmäßig wichtige Erkenntnisse zum Bremer und Bremerhavener Arbeitsmarkt und zur Situation von Beschäftigten im Land, so Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer.

Ziel ist es Dingeldey zufolge, „die Kooperation zwischen Universität, Arbeitnehmerkammer und den gesellschaftlichen Akteuren in der Region und darüber hinaus zu stärken“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.