• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Streit Zwischen Bund Und Werften
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser

NWZonline.de Region Bremen

Wieder Steine auf Zubringer: Polizei warnt Autofahrer

29.07.2017

Bremen Erneut haben Unbekannte Steine auf den Autobahnzubringer Hemelingen gelegt. Das berichtete am Freitag die Polizei. Gegen 7.30 Uhr war ein Autofahrer auf dem Zubringer stadtauswärts unterwegs. Etwa 100 Meter vor der Fußgängerbrücke entdeckte er zwei Steine auf den Fahrspuren.

Die alarmierte Polizei entfernte die beiden elf Zentimeter mal 14 Zentimeter großen Hindernisse und sucht Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter 0421/362-3888 entgegen.

Seit Anfang Juli wurden in mehreren Nächten vor allem auf die Zubringer Hemelingen und Arsten sowie auf der Südumgehung Weyhe-Dreye Steine, Gehwegplatten und Baken gelegt.

Seit ein paar Tagen hat die Polizei die Geschwindigkeit in den betroffenen Bremer Bereichen reduziert – von 80 auf 60 km/h in der Zeit von 22 bis 6 Uhr. In mehreren Fällen konnten die Autofahrer den gefährlichen Hindernissen nicht mehr ausweichen, so Polizeisprecher Nils Matthiesen. Fahrzeuge wurden beschädigt, bisher wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Auf der Südumgehung in Dreye war erst in der Nacht zu Montag eine 69-Jährige über einen großen Stein mitten auf der Straße gefahren. Sie konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen und riss sich am Fahrzeug die Ölwanne auf. Die Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht. Wer verdächtige Personen beobachtet, sollte den Notruf 110 wählen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.