• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Zu oft in Klinik geschickt?

11.10.2019

Bremen Pflegeheim-Bewohner werden nach einer aktuellen Studie öfter als notwendig ins Krankenhaus geschickt. Die Zahl ihrer Besuche in Krankenhäusern oder Notaufnahmen sei deutlich höher als im internationalen Vergleich, teilte die Universität Bremen am Donnerstag in Bremen mit. Für die dreijährige Studie wurden die Daten von 802 Bewohnerinnen und Bewohnern in 14 Bremer Pflegeheimen zwölf Monate lang erfasst. Das Forschungsprojekt unter der Leitung der Universität Oldenburg sollte mögliche Versorgungsdefizite in den Heimen aufdecken und Verbesserungen anregen.

Die Pflegeheimbewohner waren der Auswertung zufolge insgesamt 627 Mal im Krankenhaus. Vor allem Männer, aber auch Bewohnerinnen und Bewohner mit einem höheren Pflegegrad seien öfter ungeplant ins Krankenhaus oder die Notaufnahme gebracht worden. Die häufige Behandlung in Kliniken kann aus Sicht der Experten aber zu einer steigenden Infektionsgefahr oder Verwirrtheit führen.

Guido Schmiemann von der Universität Bremen erläuterte, einer der Gründe für die vermehrten Krankenhausaufenthalte liege darin, dass das verantwortliche Personal rechtliche Konsequenzen befürchte, wenn es nicht auf Nummer sicher gehe. Zudem schicke ein Notruf-Disponent zum Pflegeheim im Zweifel eher einen Rettungswagen, weil er für seine Entscheidung persönlich hafte. Der Wagen werde für „Leerfahrten“ jedoch meist nicht bezahlt und nehme den Patienten deshalb lieber mit. Das sei ein Automatismus, der durchbrochen werden müsse.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.