• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

100.000 Euro Schaden auf A27 bei Bremen

24.09.2019

Bremen Auf der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven ereigneten sich am Sonntagmittag kurz nacheinander gleich zwei Verkehrsunfälle. Insgesamt sechs Autos wurden beschädigt.

Laut Polizei ist Folgendes passiert: Aufgrund eines Staus standen ein VW und ein Citröen auf dem mittleren Fahrstreifen der A 27, in Höhe der Anschlussstelle Industriefhäfen in Bremen. Der 81 Jahre alte Fahrer eines Hyundai befuhr ebenfalls die mittlere Spur und fuhr auf den VW auf, der wiederum gegen den Citröen prallte. Der Hyundaifahrer und seine gleichaltrige Ehefrau verletzten sich bei dem Unfall leicht und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Verkehrsunfall verlängerte sich der Stau. Wenige Minuten später übersah eine 72 Jahre alte Porschefahrerin das Stauende und fuhr auf der linken Fahrspur einem BMW auf, der wiederum auf einen Hyundai geschoben wurde. Die 72-Jährige und ihr 75 Jahre alter Beifahrer verletzten sich bei dem Aufprall leicht. Die 35-jährige BMW-Fahrerin und ihr achtjähriger Sohn erlitten schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der 25 Jahre alte Hyundaifahrer und seine 21 und 23 Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Die weiteren Ermittlungen zu den Unfallhergängen dauern an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden alle drei Fahrstreifen in Richtung Cuxhaven bis etwa 16 Uhr gesperrt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von über 100 000 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.