• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Bremen

Hagel: Autos überschlagen sich auf A 27

13.11.2017

Bremerhaven Auf der Autobahn 27 bei Bremerhaven sind am vergangenen Sonnabend während eines kräftigen Hagelschauers kurz hintereinander zwei Autofahrer verunglückt. Zunächst geriet auf der Richtungsfahrbahn „Cuxhaven“ ein 49-jähriger Mann aus Loxstedt mit seinem Pkw auf der glatten Straße ins Schleudern und überschlug sich.

Kurz darauf ereignete sich ganz in der Nähe der zweite Unfall. Auch hier überschlug sich ein Auto und blieb mit den Rädern nach oben auf dem Dach liegen. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr Bremerhaven mussten bei beiden Unfällen die Fahrer aus ihren demolierten Autos befreit werden. Nach einer notärztlichen Erstversorgung ging es für die 49 und 28 Jahre alten schwer verletzten Pkw-Fahrer in ein Bremerhavener Krankenhaus.

Wie die Polizei Cuxhaven am Sonntag weiter mitteilte, ereigneten sich auf der Autobahn 27 am letzten Wochenende insgesamt 15 wetterbedingte Verkehrsunfälle. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen soll sich auf rund 100 000 Euro belaufen.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn mehrfach gesperrt werden. Dadurch kam es laut Polizei zu erheblichen Staus.

Weitere Nachrichten:

Berufsfeuerwehr | Polizei Cuxhaven | Polizei