• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Tourismus: Einheimische entdecken Stadt per Elektrobusse neu

20.07.2016

Bremen Ganz leise surrt sie heran, stoppt mit orange blinkenden Lichtern vor der Tourist-Info. Die Fahrgäste steigen aus, die nächsten warten schon auf die „Emma“. Etwa zehnmal am Tag brechen sie und ihre namensgleiche „Schwester“ zur Stadtrundfahrt durch die Bremer City auf. Die Elektrobusse bringen aber nicht nur Touristen die Stadt näher, auch Bremer steigen ein.

Bevor die nächste Tour an der Tourist-Info vor dem Kontorhaus startet, ist Zeit für einen kurzen Plausch mit Andreas Meyer. „Ich fahre sie gerne, die ,Emma‘“, sagt der 51-Jährige.

Eigentlich sitzt er am Steuer eines Linienbusses der Bremer Straßenbahn AG (BSAG). Doch von April bis Oktober tauscht er sein Gefährt mit dem wendigen Elektrobus. Seit sechs Jahren gibt es die „Mini-Bus-Tour“, ein Angebot der BSAG und der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ). „Mit 15 000 Fahrgästen pro Jahr sind sie der absolute Renner“, sagt Maike Lucas von der BTZ. Je zehn Gäste können pro Tour durch die City Platz nehmen, einmal am Tag gibt es eine Fahrt in die Überseestadt.

Seine Gäste, das sind längst nicht nur Touristen, wie Meyer erzählt: „Ein Drittel kommt aus Bremen“, schätzt er. Viele hätten die „Emma“ schon öfter gesehen und wollten einfach mal eine solche Tour mitmachen, andere wollten auf diese Weise ihren Gästen die Stadt zeigen.

Dazu gehören auch Christiane Besch und Marion Büchner, die ihrer Tante Alice Xaver aus Braunschweig die Hansestadt näherbringen wollen. „Aber vielleicht entdecken auch wir Bremen neu“, sind die Schwestern gespannt.

Und tatsächlich. Am Ende der Fahrt haben Christiane Besch und Marion Büchner auch nach 41 Jahren in Bremen noch etwas mitgenommen von der Sommertour: Etwa, dass sich das „Bremer Loch“, die unterirdische Spendenbüchse, an der Ecke des Bürgerschaftsgebäudes zum Dom hin befindet. „Das“, sagt Meyer, „finden viele Bremer nämlich nicht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.