• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Fisch lässt Raumschiff hinter sich

24.06.2013

Bremen Sieben ausgefallene Schwimmobjekte tummelten sich am Sonntag auf dem Mahndorfer See und traten bei der 5. Badewannenregatta gegeneinander an. Unter anderem waren ein riesiger Fisch, ein großes Floß und das Raumschiff „A-Wing“ aus „Star Wars“ dabei. Die vielen Zuschauer machten es sich währenddessen mit Musik am Strand gemütlich.

In Neoprenanzügen, bunten Kostümen und mit hawaiianischen Blumenkränzen um den Hals – so präsentierten sich die Teams passend zum Motto „Unsere Südsee rauscht am Strand von Mahndorf“. Annalena und Teamkollegen gingen als „Die Helden vom Mahndorfer See“ an den Start. „Ein bisschen kalt ist es schon, aber wir haben viel Spaß, das merkt man dann nicht so“, sagte Annalena.

Mit zwölf Leuten hatte das Team einen großen „Regenbogenfisch“ gebaut. „Die bunten Schuppen haben wir aus unzählig vielen Mülltüten ausgeschnitten und alle einzeln angeklebt“, erklärte Teammitglied Joachim Ekkardt. Im Inneren des Fischs waren zwei Badewannen hintereinander gebaut, in denen jeweils zwei Ruderer Platz fanden.

Messen mussten sich die Teams in unterschiedlichen Disziplinen. Nach einer Parade zu Beginn folgte zunächst ein Geschwindigkeitsrennen. Das konnten die „Helden vom Mahndorfer See“ auch gleich für sich entscheiden.

Nicht so viel Glück hatten Andreas Röhrs (46) und seine Neffen Fabian (12) und Finn (10). In ihr „A-Wing“-Raumschiff lief bald Wasser – und dann war alles vorbei. Die „Star-Wars“-Kämpfer gingen aber keinesfalls leer aus. So gewannen sie den Pokal für den spektakulärsten Untergang. Organisator Till Locher-Heitz vom Bürgerhaus Mahndorf war zufrieden. „Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen, wir hatten viele Zuschauer und die Stimmung war toll.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.