• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Harms-Prozess zieht sich weiter hin

19.11.2016

Bremen Der Prozess um den Großbrand bei „Harms am Wall“ wird sich weiter hinziehen. Wie das Landgericht Bremen am Freitag mitteilte, wird das Verfahren gegen den ehemaligen Geschäftsführer des Textilhauses, Hans Eulenbruch (64), und den Mitangeklagten Thomas M. (53) voraussichtlich noch bis März 2017 laufen. Ursprünglich wurde mit einem Urteil für Mitte Dezember gerechnet.

So soll auf Anregung der Verteidigung im Prozess wegen schwerer Brandstiftung, Versicherungsbetrugs und Vortäuschens einer Straftat ein zweites Ganggutachten eingefordert werden. Eulenbruch und sein Verteidiger Erich Joester hatten die „wissenschaftliche Aussagekraft“ des ersten Gutachtens bemängelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.