• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Kinder forschen im Universum

10.05.2008

BREMEN U-Boote aus Flaschen, Vulkane aus Pappmaché und Rauchkringel, die Kerzen auspusten können: Im Universum wurde am Freitag ein beeindruckendes Projekt der Bremer Schuloffensive und des Science Centers mit einem Abschlussfest beendet.

Drei Klassen der Grundschulen Kirchhuchting, Rablinghausen und Witzlebenstraße durften sich vier Monate lang mit so spannenden Fragen wie „Wieso bricht ein Vulkan aus?“, „Kann man sich auch ohne Worte unterhalten?“ oder „Wie wird aus einer Idee eine Erfindung?“ beschäftigen. Und das taten sie mit Bravour, wie auch die eingeladenen Eltern bestaunen konnten.

Die rund 75 Kinder zeigten im Forscheratelier und der Panorama-Lounge mit großem Eifer ihre eigenen Experimente und Konstruktionen, die in den vergangenen Wochen entstanden sind. Nach dem Motto „Forschen, um eigene Vermutungen zu bestätigen“ erkundeten die Mädchen und Jungen verschiedene Aspekte zu den Themen „Wasser“, „Feuer und Erde“, „Kommunikation“ und „Konstruieren und Erfinden“.

Höchst angetan und sehr zufrieden mit den Leistungen der Kinder äußerte sich auch die Leiterin für Bildung, Wissenschaft und Pädagogik des Universums, Mechthild Kummetz: „Was die Dritt- und Viertklässler hier geschaffen haben, ist unglaublich beeindruckend.“ Dem Fest vorausgegangen waren zehn Universum-Exkursionen pro Klasse, bei denen die Grundschüler Forscher, Erfinder und Konstrukteure sein durften. Sie bildeten kleine Arbeitsgruppen und dokumentierten ihre Forschungsergebnisse selbstständig in Forscherheften.

Danach entwickelten die Kinder eigene Experimente und Konstruktionen wie U-Boote und spuckende Vulkane, die sie stolz präsentierten. „Man hat manchmal direkt Gänsehaut bekommen, wenn man die leuchtenden Augen der Kinder gesehen hat. Die haben das während der gesamten Zeit mit ganz großer Begeisterung gemacht“, freute sich Mechthild Kummetz. Bodo Götze von der Bremer Schuloffensive sagte: „Ich bin begeistert, was so junge Forscher schon auf die Beine stellen.“

Mehr Infos unter

www.universum-bremen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.