• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Bremen

PREIS: „Klima-Oscar“ für Lütkemeyer

12.06.2009

BREMEN Preisträger des „Klima-Oscars 2009“ der Klimaschutzagentur Bremer Energie-Konsens ist Professor Ingo Lütkemeyer. Am Mittwochabend wurde der engagierte Architekt vor rund 100 Gästen im Bremerhavener Klimahaus geehrt.

Mit dem „Klima-Oscar“ zeichnet die Klimaschutzagentur jährlich Menschen aus, die richtungsweisende Leistungen erbracht und hohes persönliches Engagement für den Klimaschutz in Bremen und Bremerhaven gezeigt haben. „Professor Lütkemeyer ist seit Jahren ein vehementer Streiter für konsequent energieeffiziente Gebäude. Dabei geht er auch mal ungewöhnlich Wege, findet innovative Lösungen und leistet hartnäckige Überzeugungsarbeit“, begründete Dr. Cornelis Rasmussen, Geschäftsführer der Bremer Energie-Konsens, in seiner Laudatio die Wahl des Preisträgers.

Seit 1992 ist Ingo Lütkemeyer geschäftsführender Gesellschafter der IBUS-Architektengemeinschaft mit Sitz in Berlin und Bremen. Seitdem entstanden unter seiner Ägide zahlreiche ebenso spannende wie energieeffizient vorbildliche Bauten. Ein gutes Beispiel hierfür ist die im vergangenen Jahr eingeweihte Passivhaus-Sporthalle in Bremen Osterholz. Hier gelang es ihm, den Bauherrn zu überzeugen, dass der Bau einer energieeffizienten Sporthalle nicht gleichbedeutend mit extrem hohen Kosten sein muss.

Lütkemeyer wurde schon 1999 zum Professor für Entwerfen, Baukonstruktion und Technischen Ausbau am Fachbereich Architektur der Hochschule Bremen berufen; seit 2008 leitet er die „School of Architecture“ der Hochschule Bremen.

Der Preisträger zeigte sich von der Auszeichnung ebenso überrascht wie erfreut. Er betonte, dass viele seiner Projekte nur durch die Mithilfe seiner engagierten Partner und Mitarbeiter realisiert werden konnten und versprach, sich weiterhin konsequent für nachhaltiges Bauen und Sanieren einzusetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.