• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Bremen

TOURNEE: „Night of the Proms“ am 15. Dezember

02.11.2009

BREMEN Wohl kaum jemand, der „Pretty Woman“ mit Julia Roberts gesehen hat, wird den einfühlsamen Titel „It must have been love“ vergessen haben. Der Soundtrack, der die Hitlisten stürmte, stammt von der Band „Roxette“. Und die feiert bei der „Nokia Night of the Proms“ ihr Comeback – am Dienstag, 15. Dezember, 20 Uhr, im Bremer AWD-Dome.

Die Tournee, die 15. übrigens, startet am 27. November in Hamburg. Das Schweden-Duo gehört zu den Stargästen der „Proms“. Seit 2001 gab es keine gemeinsamen Konzerte mehr von „Roxette“, Songschreiber Per Gessle und Marie Fredriksson waren in den vergangenen Jahr nur solo unterwegs.

Umso mehr dürfen sich die Fans des schwedischen Popduos nun auf das Comeback mit den größten Hits freuen.

Neben „Roxette“ singen „Heaven 17“, Alan Parsons und Christina Stürmer in Bremen. Den klassischen Part übernehmen die ungarischen Zwillinge Peter und Zoltan Katona mit der Klassik-Gitarre. Neben dem Sinfonieorchester „Il Novecento“ unter Dirigent Robert Groslot runden John Miles und seine „Electric Band“ sowie der Chor „Fine Fleur“ das Klassik-Pop-Spektakel ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.