• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Unfall Bei Oyten: Lkw kracht auf Stauende – A1 stundenlang gesperrt

08.07.2020

Oyten Zu einem schweren Auffahrunfall ist es am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei bemerkte der 57 Jahre alte Fahrer eines Lkw das Stauende auf der rechten Fahrbahn der A1 in Richtung Bremen kurz vor der Anschlussstelle Oyten zu spät und fuhr auf den Sattelzug eines ebenfalls 57-Jährigen auf.

Im Anschluss kollidierte der Lkw zudem mit der Mittelschutzplanke. Der Lkw-Fahrer und sein 51 Jahre alter Beifahrer wurden eingeklemmt und lebensbedrohlich verletzt. Beide wurden inzwischen durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Sie wurden durch Rettungskräfte in Krankenhäuser gebracht, so die Polizei. Hierbei wurden auch zwei Rettungshubschrauber eingesetzt.

Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Der Lkw und der Sattelzug müssen abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme der Autobahnpolizei Langwedel und die Bergungsarbeiten wurde die A1 in Richtung Bremen zwischen der Anschlussstelle Posthausen und der Anschlussstelle Oyten für mehrere Stunden vollständig gesperrt. Am Nachmittag wurde die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben. Zudem war in Richtung Hamburg der linke Fahrstreifen zeitweise gesperrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.