• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Ermittlungen: Polizei nimmt vier Einbrecher direkt nach Taten fest

26.01.2015

Bremen Die Bremer Polizei hat am Wochenende mehrere Einbrecher festgenommen – im Peterswerder, im Steintor und in der Vahr, teilte ein Sprecher am Sonntag mit. Mit Blick auf das Bremer Dauerthema „Einbruch“ wird gern auf Erfolge verwiesen. Im Peterswerder hatte ein junger Mann bei einer Frau geklingelt, die im Hochparterre eines Hauses wohnt. Als die Mieterin noch mit der Gegensprechanlage beschäftigt war, kletterte der Mann schon auf ihren Balkon. Durch das auf Kipp stehende Fenster kam er schnell in die Wohnung der Frau. Die 50-Jährige flüchtete zur Nachbarin und alarmierte die Polizei.

Die war zwei Minuten später da und nahm den Einbrecher – einen 16-Jährigen – im Hausflur fest. In seiner Hosentasche fanden die Beamten ein aus der Wohnung gestohlenes Smartphone, hieß es weiter. Der 16-Jährige soll aus Marokko stammen. Er wurde „dem Jugendnotdienst übergeben und anschließend in seine Wohneinrichtung zurückgebracht“.

Ein 35-Jähriger hebelte am Sonnabend gegen 17 Uhr die Windfangtür eines Mehrparteienhauses an der Herderstraße auf. Er schlich sich in die offenstehende Wohnung einer Wohngemeinschaft, die sich gerade auf dem Dachboden versammelt hatte. Mit Laptop und Bargeld flüchtete der Einbrecher – beobachtet von zwei 31-jährigen Hausbewohnern, die aus dem Fenster geschaut hatten. Sie eilten hinterher und stellten den Mann in der Parkstraße. Die Übergabe an die Polizei folgte wenig später. Der 35-Jährige hat keinen festen Wohnsitz.

An der Ludwig-Roselius-Allee erwischten Beamte der „Regionalen Eingreif- und Ermittlungsgruppe“ am Sonnabend um 22.45 Uhr zwei Männer (30 und 31) auf frischer Tat. Sie versuchten gerade, mit einem Spaten die Tür eines Einfamilienhauses aufzubrechen. „Die Ermittler beendeten die Aktion und nahmen die beiden vorläufig fest“, so die Polizei. Beide Männer seien bereits „durch Eigentumsdelikte aufgefallen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.