• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

250-Kilo-Bombe in Rostrup gefunden
Evakuierung abgeschlossen – Entschärfung steht bevor

NWZonline.de Region Bremen

Mehrere Showeinlagen Bei Sixdays: Was Sie bei den Bremer Partynächten erwartet

06.01.2020

Bremen Wenn vom 9. bis 14. Januar die Radler bei den 56. Bremer „Sixdays“ in der Stadthalle (ÖVB-Arena) ihre Runden drehen, ist in den Hallen auch ein reichhaltiges Begleitprogramm angesagt. Ein neues Format ist „Die große Bremer Partynacht“ mit zwölf Künstlern am Freitag, 10. Januar, in Halle 4.

Von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) treten bei der Partynacht Stars der 80er und 90er auf sowie Muntermacher von gestern und heute, darunter Oli P. („Flugzeuge im Bauch“), Loona („Bailando“), das Duo „Neon“, Sänger Norman Langen und Vincent Gross. Und wo Party ist, darf die „Hermes House Band“ nicht fehlen.

Stark vertreten ist die Neue Deutsche Welle, eine beliebte Musikrichtung, die bei Schlagerfestivals fehle, wie Veranstalter Jan Trautmann von „Bremen Events & Concerts“ sagt. „arkus feat. Yvonne König“ („Ich will Spaß“), „Geiersturzflug“ („Bruttosozialprodukt“) und auch „UKW“ („Sommersprossen“) sind dabei. Schlagerstar Michael Holm („Tränen lügen nicht“, „Mendocino“), mittlerweile 76 Jahre alt, trat schon auf einem ebenfalls von Trautmann veranstalteten Schlagerabend im Metropol-Theater auf und kam sehr gut an. „Er ist fit wie ein Turnschuh“, sagt Trautmann. „Michael Holm mixt für den Abend extra ein Medley und geht dafür vorher noch ins Studio, um die Begleitmusik aufzunehmen.“ Die Stars, so heißt es, singen alle live und werden ausschließlich ihre Hits spielen. Im Ticket ab knapp 50 Euro ist der Besuch der „Sixdays“ an diesem Tag enthalten. Nach der Veranstaltung gehen die Tore auf, und das Publikum trifft auf die anderen „Sixdays“-Besucher. Wer schon ein Ticket für das Sechs-Tage-Rennen an diesem Tag hat, kann für gut 20 Euro ein Upgrade kaufen und zur Party kommen.

Um 0.30 Uhr, also dann schon am 11. Januar, spielt in Halle 4 die Band „Afterburner“ („Wir sind Werder Bremen“). Die 1996 gegründete Gruppe tritt auch oft bei Veranstaltungen von Werder Bremen auf. „,Afterburner‘ ist eine der meistgewünschten Bands, wenn wir Feedback bekommen“, sagt Projektleiter Mario Roggow.

Am Samstag, 11. Januar, heißt es „Kid‘s day“ mit familientauglichem Nachmittagsprogramm. Teilnehmer von „The Voice of Germany“ und „The Voice Kids“ sind von 12 bis 16 Uhr zu erleben. Mitmachaktionen der Tanzschule Renz, ein Fahrradparcours des Fahrradclubs ADFC und ein BMX-Workshop sorgen zudem für Action. Der Eintritt ist an diesem Nachmittag frei.

Um 22.40 Uhr geht es dann am Abend in der Stadthalle mit der Eurodance-Pop-Band „ATC“ musikalisch zurück in die 2000er. Die Band spielt ihre größten Hits wie „Around the World (La La La)“ und „Why oh why“. Um 23.30 Uhr heizt das „Mütze-Katze“-DJ-Team in Halle 4 den Besuchern ein. Das Duo aus Berlin ist auf die 90er und 2000er spezialisiert und tritt in Katzenkostümen auf. Teil des Duos ist der ehemalige Radsport-Profi Marcel „Baller“ Barth. „Er ist vor zwei Jahren das letzte Mal auf den ,Sixdays‘ gefahren“, sagt Roggow. Barth habe schon als Radsportler Showflair auf die Bahn gebracht. So sei er zum Beispiel mit einem „Star-Wars“-Kostüm auf die Bahn gegangen. Die Veranstalter versprechen eine Menge Konfetti bei dem Auftritt.

Am Sonntag, 12. Januar, gehen die „Sixdays“ schon um 10 Uhr los. In der ÖVB-Arena tritt um 14 Uhr der Mallorca- Schlagersänger Markus Becker („Das rote Pferd“) auf. Am Montagabend kommt um 22.15 Uhr „Marquess“ auf die Bühne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.