NWZonline.de Region Bremen

Wirtschaft: „Very british“ mit Falt- und Klapprädern

19.06.2017

Bremen Überall wehen kleine und größere Union Jacks im Wind. Hier und da taucht mal ein wenig schottisches Blau-Weiß auf. Und dann sind noch junge und nicht mehr ganz junge Männer mit Falt- und Klappräder. In entsprechendem britischen Outfit.

Mitten in Bremen. An einem sonnigen Sonntag. „Very british“ geht es in der Straße „Am Wall“ zu. Dort wird „Wallfest“ gefeiert. Und die „German Folding Bike Open“ stehen im Mittelpunkt. Ein witziges Spektakel.

Viele Liegestühle sind aufgebaut. Und von Sekt- und Biertrinkern belegt. Greenpeace, der Versorger SWB und der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) haben Infostände aufgebaut. Ein paar Minis werden präsentiert. In blau-rot. „Very british“ schon wieder.

Nicht nur am Wall, in der gesamten Innenstadt und im Steintor-Viertel herrscht reges Treiben. Die Straßen sind voll. Der Sonntag ist schließlich nicht nur sonnig, sondern auch verkaufsoffen. Fünf Stunden lang. Die Einzelhändler locken die Kundschaft mit diversen Angeboten. „Sale“ geht ja irgendwie immer. Und Eis geht erst recht. „Vor allem Stracciatella“, sagt ein netter Eismann. Hans (47) aus Eydelstedt ist offensichtlich kein Trendsetter. „Drei Kugeln. Hauptsache bunt und groß“, brüllt er in die Menge. Die Cafés sind voll. In der Sögestraße. Auf dem Marktplatz. Sogar etwas abseits in der Knochenhauerstraße.

Der nächste verkaufsoffene Sonntag in der Bremer Innenstadt steht am 29. Oktober auf dem Programm – am Schlusstag des Freimarkts.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.