• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Von der Renaissance bis zum Oldtimer

21.05.2015

Bremen Die „Lange Nacht der Bremer Museen“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Begegnungen“. Insgesamt öffnen am Sonnabend, 30. Mai, 19 Ausstellungshäuser in der Zeit von 18 bis 1 Uhr. Darunter sind die großen Häuser wie Kunsthalle, Focke-Museum, Universum und Übersee-Museum ebenso wie das „Wuseum“ bei Werder, das Schulmuseum in Hastedt und das Hafenmuseum in der Überseestadt.

Zum 15. Mal findet die „Lange Museumsnacht“ in Bremen statt. 19 Häuser präsentieren ihre Sammlungen und Sonderausstellungen. Zudem gibt es in Kooperation mit dem Literaturfestival „Poetry on the road“ und der Bremer Shakespeare-Company Kulturprogramme. „Museen sind Orte der Begegnung, hier treffen sich Menschen und unterschiedliche Kulturen, begegnen sich Kunstszenen, Geschichte und Gegenwart. Daher macht die ,Lange Nacht‘ das Thema ,Begegnungen‘ zum Programm“, sagten im Vorfeld die Sprecherinnen von Focke-Museum und Gerhard-Marcks-Haus.

Neben den Dauer- und Sonderausstellungen wird jedes Haus eigene Interpretationen des Mottos „Begegnungen“ präsentieren. In der Kunsthalle stehen beispielsweise anlässlich des letzten Wochenendes von „Emile Bernard“ besondere „Kunstbegegnungen“ mit Führungen zu van Gogh, zu Modersohn-Becker und zu den Meistern der Renaissance mit Dr. Dorothee Hansen und Henrike Hans an.

Im Focke-Museum präsentieren sich die Oldtimer Kaisen-Mercedes und Lloyd zum Anfassen. Mit großem Gespür für Theatralik haucht Denis Fischer im Gerhard-Marcks-Haus den legendären Songs von Leonhard Cohen frisches Leben ein.

Ein Singleband kostet zwölf, das Familienband 24 Euro. Ab 23 Uhr gibt es das ermäßigte „Late-Night-Ticket“ für sechs Euro. Die Eintrittsbänder gelten gleichzeitig als Fahrkarten für alle Bus- und Bahnlinien der VBN im Bremer Stadtgebiet von 17 Uhr (30. Mai) bis 3 Uhr (31. Mai). Die einzelnen Angebote sind auch zu finden unter


     www.museeninbremen.de/ausstellungen/lange_nacht.html 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.