• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremen

Werbung mit „Heimathafen“

29.09.2009

BREMEN Die boomende Überseestadt in Bremen und die „Havenwelten“ in Bremerhaven bleiben die beiden Schwerpunkte, mit denen das kleine Bundesland auf der Immobilienmesse „Expo Real 2009“ im großen München für sich werben will. Die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) und die Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung (BIS) haben insgesamt 17 Partner gewonnen, die vom 5. bis 7. Oktober mit an die Isar fahren.

„Damit ist unser Stand voll ausgelastet“, sagte gestern WFB-Chef Andreas Heyer. Das zeige, dass die Immobilienmesse sich großer Akzeptanz und hoher Bedeutung erfreue. Zum neunten Mal ist Bremen mit einem eigenen Stand auf Europas größer Gewerbeimmobilienmesse vertreten.

200 Quadratmeter stehen den 19 Ausstellern zur Verfügung. Neu ist das Motto, das „Heimathafen“ lautet. Heyer: „Das ist ein sehr emotionaler Begriff. Er macht nicht nur auf die Überseestadt, sondern ebenso auf die ,Havenwelten‘ in Bremerhaven aufmerksam.“

Kontakte knüpfen, sich präsentieren, das Image aufpolieren, zeigen, was Bremen zu bieten hat – das ist Ziel der Bremer Teilnahme. Insgesamt sind laut Heyer rund 16 000 Aussteller auf der „Expo Real“ vertreten – etwa 1500 weniger als im vergangenen Jahr, „aber angesichts der Krise eine bemerkenswerte Zahl“.

Für Bremerhaven sagte BIS-Chef Jürgen Adelmann, das Projekt „Havenwelten“ sei zwar mit dem Klimahaus abgeschlossen. „Jetzt kümmern wir uns aber noch um die Restflächen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.